©SaintMondayMagazine-sazerac-mit-cider-Cocktail-Rezept-01

Sazerac mit Cider

Würziges Getreide, bitterer Tropfen und sprudelnder Apfel

Spirituose, Zucker, Wasser und ein Bitter – der Sazerac ist ein echter Klassiker. Wir geben ihm einen herbstlichen Twist und füllen ihn mit Cider auf. Cheers!

Mit zwei Flaschen Outcider von OSTMOST im Gepäck kamen wir vor ein paar Wochen von unserem Streuobstwiesen-Ausflug aus Brandenburg zurück. Ob englischer Cider, französischer Cidre oder eben der Outcider aus der Region – wir lieben das feine Apfelaroma, das ganz wunderbar in die Jahreszeit passt. Und der Apfelschaumwein ist nicht nur pur eine tolle Alternative zu Bier, er wird auch gerne mal in einem Drink vermixt. Unsere Wahl fällt auf einen Klassiker, der mit Cider zu einem tollen Herbstcocktail wird.

©SaintMondayMagazine-sazerac-mit-cider-Cocktail-Rezept-02

 

ZUTATEN FÜR 2 Drinks
2 Zuckerwürfel
6 Dashes Peychard’s Bitters
9 cl Rye Whiskey
2 Dashes Absinthe
12 cl Cider (z. B. OSTMOST Outcider Wild)
Eis
Zitronenzeste


Schwierigkeit: Mittel
Alkoholgehalt pro Drink: circa 25 %


Schritt 1
Zuckerwürfel mit dem Bitters im Rührglas zerkleinern. Rye Whiskey dazugeben und mit Eiswürfeln auffüllen.

Schritt 2
So lange rühren, bis die Flüssigkeit gut gekühlt ist und sich der Zucker fast ganz aufgelöst hat.

©SaintMondayMagazine-sazerac-mit-cider-Cocktail-Rezept-03

©SaintMondayMagazine-sazerac-mit-cider-Cocktail-Rezept-05

©SaintMondayMagazine-sazerac-mit-cider-Cocktail-Rezept-06

 

Schritt 3
Jeweils 1 Tropfen Absinthe im Tumbler-Glas schwenken. Einen großen Eiswürfel ins Glas geben und den Rye-Mix abseihen. Mit Cider auffüllen und Zitronenzeste dazugeben.

©SaintMondayMagazine-sazerac-mit-cider-Cocktail-Rezept-07

©SaintMondayMagazine-sazerac-mit-cider-Cocktail-Rezept-08

Was ist eigentlich Cider?
Cider, Cidre oder Ebbelwoi – der Apfelwein oder Apfelschaumwein hat viele Namen. Die Basis ist immer fermentierter Apfelsaft. Cidre gärt dabei am wenigsten, Cider etwas mehr, Apfelwein am längsten. Und das schmeckt man auch. Ein klassischer Cidre schmeckt entweder lieblich oder trocken und hat nur wenig Alkohol. Cider dagegen ist stärker und hat einen herberen Geschmack. Beide sprudeln, Apfelwein nicht.

 

CREDITS
Fotos: ©Saint Monday Magazine

Share